Organisatorisches zu den MAKER DAYS 2021

Veranstaltungsort

Die MAKER DAYS finden an der Technischen Universität Graz in der Inffeldgasse 13 (8010 Graz) im Erdgeschoß statt.

Sie erreichen den Veranstaltungsort mit der Ersatzlinie E6 (Bus) vom Jakominiplatz aus. Sollten Sie mit dem Auto kommen, dann besteht die Möglichkeit am Campusgelände für eine kurze Dauer zu parken, um Ihr Kind anzumelden bzw. wieder abzuholen. Der Portier ist informiert und öffnet den Schranken.  

Registrierung, Kosten und Mittagspause

Die Registrierung der TeilnehmerInnen findet am Montag (02.08.) und am Donnerstag (05.08.) von 08:45 bis 09:30 Uhr statt.

An allen anderen Tagen beginnen die MAKER DAYS für alle TeilnehmerInnen um 09:30 Uhr.

Die TeilnehmerInnen werden jeden Tag ab 09:00 Uhr und bis 16:00 Uhr von MitarbeiterInnen der TU Graz beaufsichtigt bzw. betreut. Der Makerspace öffnet dann erst ab 09:30 Uhr.

Die Teilnahme an den MAKER DAYS kostet einmalig 20 € pro TeilnehmerIn.
Der Betrag ist dann direkt vor Ort bei der Registrierung in der Früh in bar zu bezahlen.


Von 12:00 – 13:00 Uhr geht es täglich in die gemeinsame Mittagspause.
Die TeilnehmerInnen können ihre mitgebrachte Jause auf ihrem Platz oder im Freien essen bzw. ein warmes Mittagessen in der Mensa kaufen
(TU Graz Mensa & M-Cafe Inffeldgasse 10, http://www.mensen.at/)

Aufgrund der Hygienevorschriften müssen die TeilnehmerInnen, welche sich für ein Mittagessen in der Mensa entscheiden, in der Früh bei der Registrierung angeben, was sie essen wollen. Der Menüplan liegt bei der Registrierung auf.
Es muss ein Pauschalbetrag von 8 € bei der Registrierung bezahlt werden.
Bitte bringen Sie den Betrag möglichst genau mit. Das gewählte Essen bringen wir den TeilnehmerInnen dann zum Tisch.

Die TeilnehmerInnen werden während der Mittagspause beaufsichtigt.

3-G-Regel

Alle TeilnehmerInnen (auch alle Kinder, die jünger als 12 Jahre sind!) müssen vor Betreten der Veranstaltungsräume einen gültigen 3-G-Nachweis (getestet, genesen, geimpft) vorweisen.

Für alle TeilnehmerInnen, die keinen gültigen 3-G-Nachweis erbringen können, haben wir im Nebengebäude eine eigene Teststraße eingerichtet.
Dort wird am Montag (2.8.), Mittwoch (4.8.) und Donnerstag (5.8.) ein Antigen-Schnelltest durch geschultes Personal durchgeführt. Das Ergebnis ist dann 48 Stunden gültig. Die Testung bzw. Testauswertung nimmt etwa 15 Minuten in Anspruch. Bitte beachten Sie, dass am Dienstag (3.8.) und Freitag (6.8.) keine Testung vor Ort angeboten wird.

Beim Betreten des Gebäudes und für die Dauer der Registrierung ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Bitte geben Sie Ihrem Kind einen Mund-Nasen-Schutz mit.

Dinge, die selbst mitgebracht werden müssen

  • Trinkflasche
  • Mund-Nasen-Schutz
  • Stift (Kugelschreiber)
  • Herkömmliche (In-Ear) Kopfhörer mit Klinkenstecker (keine Bluetooth- Kopfhörer)

Bedrucken/Besticken von mitgebrachten Textilien

Gerne kann Ihr Kind ein T-Shirt, eine Stofftasche oder ein Stoffstück mitbringen, da die Möglichkeit besteht, dieses zu bedrucken oder zu besticken. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer kann aber maximal zwei persönlich mitgebrachte Textilien bedrucken oder besticken.

Einverständniserklärung

Für jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer muss die erziehungsberechtigte Person eine Einverständniserklärung ausfüllen und unterschreiben. Diese wird bei der Registrierung ausgegeben. Sollten Sie Ihr Kind nicht persönlich zu den MAKER DAYS bringen können, so bitten wir Sie, die Einverständniserklärung vorab durchzulesen, zu unterschreiben und der Teilnehmerin oder dem Teilnehmer am ersten Tag der Teilnahme mitzugeben. Sie können diese auch elektronisch per E-Mail an die Projekleitung (makerdays@tugraz.at) übermitteln.

Die Einverständniserklärung schließt heuer auch das Covid-19 Präventionskonzept ein.

Hier finden Sie die Einverständniserklärung als PDF-Datei zum Download/Ausdrucken:
https://learninglab.tugraz.at/informatischegrundbildung/wp-content/uploads/2021/07/makerdays2021_einverstaendniserklaerung.pdf

Hygienemaßnahmen

Beim Betreten des Gebäudes und für die Dauer der Registrierung ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Bitte geben Sie Ihrem Kind einen Mund-Nasen-Schutz mit.

Alle BetreuerInnen der MAKER DAYS erbringen für die Dauer der Veranstaltung einen gültigen 3G-Nachweis.

Während der MAKER DAYS müssen die TeilnehmerInnen grundsätzlich keinen Mund-Nasen-Schutz tragen. Die TeilnehmerInnen werden aber aufgefordert den Mindestabstand von 1 Meter zu anderen TeilnehmerInnen stets einzuhalten.

Das der zuständigen internen Stelle vorgelegte Hygienekonzept finden Sie hier:
https://learninglab.tugraz.at/informatischegrundbildung/wp-content/uploads/2021/07/hygienekonzept_makerdays2021.pdf

Die wichtigsten Hygiene-Regeln haben wir auf einem Hygiene-Poster zusammengefasst:

Die wichtigsten Hygieneregeln auf einen Blick

Kontakt:
Projektleitung: Mag. Maria Grandl 
makerdays@tugraz.at
Telefon: +43 316 873 8566
Visitenkarte Maria Grandl

Verwaltung der Anmeldungen: Benedikt Brünner 
makerdays@tugraz.at
Visitenkarte Benedikt Brünner